Nur ein Schuss ins Blaue

Neulich stand nach langen Jahren mal eine Renovierung in unserer Wohnung an. Mein Mann und meine beiden Söhne haben schon gemeckert, dass unsere Wohnungseinrichtung immer älter wird. Also haben wir Geld von unserem Sparbuch genommen und sind in das nächste Einrichtungshaus gefahren. Staunend haben wir uns alles angeschaut. Daran haben wir erstmal gesehen, wie lange wir nicht mehr in dieser Hinsicht einkaufen waren. Bei den Rollos und Vorhängen blieb ich stehen. Mir fiel auf, dass unsere Rollos im Lauf der Zeit schon ziemlich in die Jahre gekommen waren. So Faltrollos am Fenster wären doch schön! Sie lassen sich einfach bedienen und sehen trotzdem chic aus. Durch das strapazierfähige Material halten sie zudem auch lange.

 

Da wir nur eine Mietwohnung haben, möchten wir natürlich möglichst wenig bohren müssen. Das handhaben wir auch im Schlafzimmer so. Faltrollos ohne Bohren aufhängen ist nicht nur praktisch, sondern vermeidet auch Bohrlöcher. Ziemlich schnell hatten wir die passenden Rollos gefunden. Das ging ja echt fix. Mein Sohn sagte mir, dass er sich für sein Kinderzimmer schon lange Faltrollos am Fenster gewünscht hatte. Er hat sich blau ausgesucht. Mein Mann wollte für das Schlafzimmer dann rote Faltrollos haben. Den Wunsch habe ich ihm natürlich gerne erfüllt, denn unser Schlafzimmer ist in Weiß und Rot gehalten. Dass man die Faltrollos dann doch ohne Bohren aufhängen konnte ihm auch sehr gut gepasst, denn so war das Anbringen der Faltrollos in der gesamten Wohnung dann viel einfacher.

26.5.13 13:46, kommentieren

Werbung